Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
  1. Danza Sentimiento

 Tango für Autisten, Angehörige und Mitarbeiter von  Einrichtungen

 

In diesem Projekt machen wir die Teilnehmenden mit dem argentinischen Tango vertraut und verbinden die Übungen mit Körperarbeit, Meditation, Atemübungen und Elementen der Tanztherapie wie zum Beispiel:

 

  • Gehen zur Musik
  • sich selbst und den eigenen Körper wahrnehmen
  • Koordination
  • Führen und Folgen
  • Kommunikation und den Ausdruck der Emotionen.

 

Dabei wird die Sprache nebensächlich. 

 

Neben tangospezifischen Übungen, liegt das Augenmerk auf:

 

  • spielerischen Partner- und Gruppenübungen zur Verbesserung sozialer Kompetenz
  • Schulung von Musikalität zur Unterstützung der Verbindung beider Gehirnareale
  • Entwicklung von Musik und Rhythmusgefühl zur Harmonisierung und Beruhigung von Körper- und Geist